IC/ICE/EC-Fahren leicht gemacht

Wenn man doch mal nen IC/ICE/EC nehmen sollte, weil man vllt mal schneller nachause möchte, kann man dies getrost auch ohne Fahrkarte machen. Es empfiehlt sich aber dies nur auf kurzen Strecken zu tun, da sonst die Gefahr besteht an einen Kontrolleur zu geraten oder in einen Personalwechsel zu kommen.

Also die Sache sieht wie folgt aus: wenn man dann also im Zug seiner Wahl sitzt und sich ein Schaffner durch seinen Ruf „Hier noch jemand zugestiegen?“ ankündigt, kann man in den meisten Fällen davon aus gehen, dass wenn man ihn ignoriert oder so tut als ob man schlafe, man nicht kontrolliert wird. Nach meinen Beobachtungen wird man in den seltensten Fällen vom Schaffner angesprochen, da dieser ja nicht nach jeder Stadt alle leute kontrollieren kann. Das würde auch den fahrgast belästigen, wenn er immer und immer wieder kontrolliert würde. Da würd ich mir auch denken „wofür bezahl ich hier soviel Geld, wenn man hier nicht mal seine Ruhe hat?“ Es sind ja auch Fernverkehrszüge, da kann man die Kontrollpraxis auch schon nachvollziehen.

Zum Schluß noch: ich rate natürlich davon ab, ohne Karte zu fahren!
Ich selbst beobachte nur und fahr immer nur mit gültiger Fahrkarte.

Falls man aber doch mal in die missliche Lage kommen sollte kontrolliert zu werden hat der Fernverkehr den Vorteil, dass man dort dann beim Schaffner noch eine Karte nachkaufen kann.

Indem Sinne eine angenehme und streikfreie Fahrt. =)

KVB-Kontrolleure

Neuerdings Seh ich sie immer öfter. Immer in 5er Trupps oder mehr.
Auch haben sie immer einen Hund dabei. Aus den Außenbezirken kenne ich soetwas ja schon von den kontroll-razzieen. Nun Seh ich sie jedoch auch immer öfter in der Innenstadt.Ich glaube kaum, das das die kontrolleure sind die neu eingestellt wurden um zu unterbinden das man in der Bahn ist und trinkt. Dafür bräuchte man ja keinen Hund?! Vllt kontrolliert die KVB jetzt ja mehr und härter?! Eigentlich kaum zu glauben ;-) denn mit KVB könnte man auch prima schwarzfahren, so wie die kontrollieren!!!

Unsere Reise ins Shadow

erst dacht ich ja wir wollen ins dcc aber als ich dann doch am treffpunkt war hies es was anderes…. ich hatte mich auch leicht verspätet da ich mit noch die haare hab machen lassen und dann noch ein wenig styling, ab und an muss das ja mal sein ^^ also wollten wir dann zu dieser neuen party… dann nach zoo/flora gefahren und mussten noch über die brücke…. also rüber da… dann sin ma da und naja, sah nicht so toll aus, haben erstmal 10 min davor gestanden und überlegt ob ma rein sollen oder nicht. sind dann aber nicht rein…. dachten uns dann so „ach fahren wir nach leverkusen ins shadow“ naja also von da dann nach deutz gelaufen und mitn nächsten RE nach lev und dann waren wir dann um 1 da. ab rein… stand zwar was von dresscode da aber naja ^^
dachte ich mir immer das schadow sei sooo toll und so gross und dann auch nicht besser oder grösser alses lic. naja war aber ganz lustig daort, noch anna und heiko getroffen. und naja dann irgendwann gegen 4 dachte wir wir können ja mal wieder nachhause … also wieder auf zur bahn, welche erstmal 20min. verspätung hatte, aber es wurde nichts ausgerufen oder ausgeschrieben…. bahn eben…. in köln noch mal kurz zum mcdoof und dann ab heme…


war summa-sumarum n‘ gute und gelunger abend, auch wenns etwas anlaufschwierigkeiten gab ^^

Negative

eben aufn konzert von negative gewesen und ich muss sagen war wieder mal so richtig geil!!! ich hatte mir schon fast überlegt die karte zu verkaufen, weil ich nicht so richtig motiviert war hin zu gehen, blos gut das ich nicht getan hab.
die vorband war sehr seltsam, auf den erstn blick dachte man „ein tokio hotel-clon“ … aber der sänger von denen ging richtig ab… eine mischung aus rockstar pantomiem und elvisimitator… und musikalisch waren sie auch nciht so schlecht, der name war glaube „jann wilde and rose anvenue“… nach ner halbe stunde war die geile schow auch schon wieder vorbei und es folgte eine kleine umbau pause….

und dann kamen jonne und co auf die bühne und haben uns mal so richtig derbe gerockt…. also so derbe die stimme aus dem leib geschrieen hab ich mir schon lange nicht mehr, bei FURT und Bullet hab ich schon viel geschrien, aber hier…. nein, das war einfach nur geil!!!!!!!!!!!
albumtechnisch haben sie ein paar lieder vom neuen album gespielt und sonst die besten von ihren alten beiden alben…. 22:30 wars dann auch schon wieder vorbei und wir haben ihnen kräftig tribut gezollt und applaudiert wie die wilden… es hat ihnen auch sichtlich gefallen

ich bin jetzt nur noch fertig… ^^
werd die tage mal sehen ob ich ein paar fotos auftreiben kann ^^