[Blu-Ray] Wir sind die Nacht

Nach langem Zweifel ob ich mir den Film geben soll oder nicht, hab ich’s dann doch getan. Und ich muss sagen er ist gar nicht mal so schlecht. Ich hatte ja ernste Bedenken, da es sich dabei um einen deutschen Film handelt und auch noch gross mit Wolfgang Hohlbein geworben wird. Aber nun mal ein wenig zum Film…

Die Story

In „Wir sind die Nacht“ geht es hauptsächlich um Lena und wie sie ihr leben meistert. Anfänglich in sehr armen Verhältnissen überlebt sie nur durch Diebstähle. Während einer dieser gerät sie an den Polizisten Tom. Er will gerade einen Drogendealer festnehmen, als Lena ihn zuvor um seine Brieftasche bringt. Die beiden liefern sich darauf eine Verfolgungsjagd, die Lena nur knapp gewinnt. Eines Abends geht Lena mehr durch Zufall auf eine illegale Party mit dem Namen „Wir sind die Nacht“. Dort wird sie von Louise entdeckt. Diese ist ein Vampir und schon seit mehreren Jahrzehnten auf der Suche nach einer Frau mit „den Augen“. Louise verliebt sich auch augenblicklich in Lena und verwandelt sie auch in einen Vampir. Lena weiß anfangs nicht wie ihr geschiet, findet aber den Weg zu Louise und ihren beiden Freundinnen Charlotte und Nora zurück. Diese weisen sie dann in ihr neues Leben ein und zeigen ihr eine Welt, welche sie bis dahin nicht kannte. Einer Welt in der sich sich alles nehmen können was sie wollen und alles tun können was sie wollen. Aber durch diesen Überfluss und einige Spannungen im Quartett gerät alles immer mehr ins Wanken, sodass ihnen die Polizei auf die spuren kommt. Diese nimmt ihr versteck hoch und es wird sich ein doch recht imposanter show down geliefert. Das Ende bleibt ziemlich offen und lässt auf mehr hoffen…

Die Charaktere

Lena – Aus ärmlichen Verhältnissen stammender Dieb, welcher eine Welt voll Überfluss geszeigt wird. Dieser verfällt sie auch zuerst. Besinnt sich dann später aber wieder, dass es so nicht auf ewig weitergehen kann. Louise hat sich in sie verliebt, doch Lena hegt doch eher gefühlt für den Polizisten Tom.

Louise – Die Anführerin der Vampir-Bande. Sie ist die älteste in der Gruppe. Sie sucht ein Mädchen mit sehr besonderen Augen, dieses glaubt sie gefunden zu haben, als sie Lena sieht. Louise ist sehr besitzt ergreifend und will, das man auf sie hört und sich nach ihren vorgaben verhält. Sie will, dass man sie liebt.

Charlotte – Sie ist eine Schauspielerin aus den 20er/30er. Noch vor Erfindung des Tonfilms. Sie ist dem Leben, oder eher Unleben, mittlerweile sehr überdrüssig. Sie scheint eher depressiv und lebensmüde zu sein. Tritt aber trotzdem voll für ihre Gruppe ein und ist massgeblich für deren entkommen vor der Polizei beteiligt.

Nora – Bis Lena zur Gruppe stößt ist sie die Jüngste. Vor ungefähr 10Jahren von Luise auf der Loveparade verwandelt, ist sie die Durchgedrehteste der Gruppe. Sehr schrill und flippig, aber doch irgendwo sehr liebenswert. Sie nimmt sich Lena am Anfang mit an, um ihr das Leben als Vampir zu zeigen.

Trailer