MySQLd – Datenbankserver

Allgemeines

Der Aufbau von MySQL ist recht Simple. Die einzige Konfigurationsdatei liegt in „/etc/mysql/“ und heißt „my.cnf“. Hier lassen sich nun die verschiedenen Laufzeitoptionen von MySQL einstellen. Zum Beispiel auf welchen Port und welchen Interface es laufen soll. Aber auch wieviel Puffer und Speicher MySQL verwenden soll. Die eigentlichen Daten von MySQL werden dann in „/var/lib/mysql“ gespeichert. Das Rechte-Management von MySQL wird über eine MySQL-Datenbank mit dem Namen „mysql“ gesteuert. MySQLd – Datenbankserver weiterlesen

Fehlercodes und Fehlermeldungen von Mailservern

Ein Mailserver antwortet auf alle Anforderungen, die er von E-Mail Clients (also etwa von Outlook, Thunderbird oder Apple Mail) erhält, mit einem Antwortcode. Dieser Code besteht aus drei Ziffern. Die erste Ziffer teilt mit, ob der Server die Anforderung akzeptiert hat und ob er sie auch ausführen konnte. Es gibt fünf mögliche Werte: Fehlercodes und Fehlermeldungen von Mailservern weiterlesen

Postfix SMTP Server

Ein SMTP-Server nimmt Mails an und versendet diese. Er ist das eigentliche Herz des Email-Server-Komplex. Dabei heißt annehmen nur, die Mails ablegen. Sie dem Benutzer zugänglich machen, dafür ist ein anderer Server zuständig. Postfix basiert im wesentlichen nur auf 2 Konfig-Dateien. Das ist einmal die „master.cfg“ und einmal die „main.cfg“. Hier wird definiert wie viele Threads laufen, auf welchen Ports er lauscht und wie eingehende und ausgehende Mails geprüft werden. Postfix SMTP Server weiterlesen

Tomcat – server.xml

In der server.xml werden die Startparameter definiert. Der HTTP-Connector, AJP-Connector und die Hosteinstellungen. Auch die Port-Einstellungen sind hier festgehalten. Der Tomcat hat 4 wichtige Ports. Den Anfang macht dabei immer der Shutdown-Port im Server-Tag der Konfiguration. Der Standard für diesen ist „8005“. Betreibt man mehrere Tomcats muss ab dem 2. Tomcat hier etwas Anderes eingetragen werden. Auf einen Port kann immer nur ein Prozess laufen. Der nächste Port steht im ersten der beiden Standard Connectoren. Dies ist per Default der HTTP-Connector und läuft auf Port „8080“ und hat einen SSL-Redirect auf „8443“. Der zweite Connector ist als AJP-Connector konfiguriert und läuft standardmäßig auf Port „8009“. Tomcat – server.xml weiterlesen