pi … pa … Puppet!!!

So, da hatte ich vor einiger Zeit zusammen mit #cgnadm schon mal einen kleinen puppet-workshop gemacht. Mit @ueber_miffy an meiner Seite hab ich das auch ganz gut fertig bekommen. Es war ein guter Abend und dem ein oder anderen ist puppet dadurch doch ein wenig klare geworden. Wir haben erklärt was Module, Manifeste, Nodes, Klassen usw. sind und wie sie zusammenspielen.

Dann hieß es bei der #galias mal wieder „Jungs wir brauchen Vorträge!“. Da dachte ich mir doch gleich, mensch, den workshop könnte man doch prima in einen Vortrag umwandeln. Gesagt getan. Ich hab den Workshop dann um einige Meta-Daten erweitert. Eben noch erklärt was puppet ist, wozu man es einsetzen kann und was es noch für Tools so im Umfeld von puppet gibt. Ich denke aber, derVortrag ist auch ganz gut angekommen. Oder eher: ich habe nur 60% der Anwesenden zu Tode gelangweilt.

Bei allem muss man sagen, das puppet nur grob umrissen wird und ein schneller Einstieg ermöglicht werden soll. Es fehlen sicher Milliarden an Details.

Hier dann mal meine Unterlagen:

#cgnadm – Folienhttp://goo.gl/VukFK

#galias – Folienhttp://goo.gl/sjZke