Bash Prompt

In „.bash_profile“ oder „.bashrc“ kann man auf unixodiden Systemen seinen Command-Prompt anpassen. Dazu gilt es folgende Variable anzupassen:


#PS1='
# \[\033[1;73m\][\t] <--- Zeit [HH:MM:SS] # \[\033[1;36m\][ # \[\033[1;34m\]\h <--- Hostname, local part # \[\033[1;33m\]| # \[\033[1;32m\]\u <--- Username # \[\033[1;33m\]| # \[\033[1;35m\]\W <--- aktuelles Verzeichnis, Basepath # \[\033[1;36m\]] # \[\033[1;31m\]\\$ <--- $ wenn user, # wenn root # \[\033[0m\] '

Dies sieht dann zusammengebaut so aus.

PS1='\[\033[1;73m\][\t]\[\033[1;36m\][\[\033[1;34m\]\h\[\033[1;33m\]|\[\033[1;32m\]\u\[\033[1;33m\]|\[\033[1;35m\]\W\[\033[1;36m\]]\[\033[1;31m\]\\$\[\033[0m\] '

Und im Endeffekt so:
[01:29:09][Robs-iMac|Rob|Dropbox] $

Eine gute Anleitung für Farben und ShortCuts lässt sich hier finden: Ubuntu-Wiki - Bash Prompt