#bchh12

Am 2.11. und 3.11. war es mal wieder soweit, es fand das 6. Hamburger Barcamp statt. Barcamps sind sozusagen „Treffen“ ohne feste Agender. Es kamen in Hamburg 400 Menschen zusammen und einige hatten entweder geplant oder spontan Vorträge vorbereitet. Diese wurden dann vor der Menge vorgestellt und es wurde das Interesse an den einzelnen „Sessions“ ermittelt. Auf diesem Interesse wurde dann die Raumverteilung festgemacht und ein Timetable aufgestellt. Die Themen gingen hier von „Wir bauen unser eigenes RZ“ über Facebook-SEO bis hin zu TV-Serien/Godzilla und dem richtigen Atem-Techniken zum besserem Leben.

Es war schon sehr esoterisch  wenn man so Diskussionen um organische Reichweite und „edge rank“ hatte. Aber auch wieder kool wenn jemand präsentierte, wie er einen Server umzog ohne ihn abzuschalten. Dann gab es auch untechnische Talks z.B. über amerikan. TV-Serien oder Godzilla. Auch nicht zu vergessen: der Buch-Club. Und das auf einer Veranstaltung von ITlern. Naja, allgemein lässt sich alles irgendwie mit iwmm zusammenfassen. „Irgendwas mit Medien…“

Alles in allem aber eine gelungene Veranstaltung. Ich denke da bin ich das nächste mal wieder mit dabei.

Hier dann noch ein paar Eindrücke aus Hambug… Was nebenbei doch ganz nett ist und ich nun verstehen kann warum so viele Leute die Stadt cool finden.