Wichtige DNS Records

Für Domains gibt verschiedene sogenannte DNS-Records. diese beschreiben jeweils einzelne Funktionen oder Rechner unterhalb der Domain. Eine Domain ist im eigentlich ja ein Namensraum, in welchen X Rechner oder Services betrieben werden können.

A-Records

Diese Ordnen immer einen Namen einer IP-Adresse zu. Sie gelten nur für IPv4-Adressen.

AAAA-Records

Sind das gleiche wie A-Records, gelten aber nur für IPv6.

CNAME-Records

Für einen bereits bestehenden Namen kann mit diesen Record-Typ ein Alias anlegen, welcher dann auf den ursprünglichen Namen verweist. Eine Art Link.

MX-Record

Eine Domain sollte davon immer einen Haben. Dieser Records besagt, welcher Server für die Mails der Domain verantwortlich ist. Es kann mehrere geben, die dann priorisiert werden. Dabei stehen dann kleinere Werte für höhere Prioritäten. Ist ein Server nicht erreichbar, wird der nächste in der Reihenfolge genommen. Ist kein MX-Record vorhanden wird versucht die Mail an den A-Record, welcher nur den Domainnamen enthält zuzustellen. (z.B. domain.de).