MAMP – XAMPP für den Mac

Immer wieder gut wenn man PHP/MYSQL oder auch Java Sachen auf seinen Mac entwickeln will und dazu einen einfachen weg sucht sich nen Apache- und MySQL-Server zu installieren. MAMP macht das in der gewohnt einfachen Art von XAMPP. Man lädt sich einfach das Package  von der MAMP Seite herunter ( Link ). In gewohnt einfacher art lässt es sich einfach durch ziehen in den Programme-Ordner installieren. Zu beachten sie, das man das normal MAMP nimmt und nicht die Pro-Version. Dies ist nur gegen Geld zu verwendet, hat aber anfangs eine zwei wöchige Trial. Und eigentlich reicht auch die normale Version. Die Pro bringt nur kleine unwesentlich Gimmicks mit sich, wie DynDNS integration oder einen Config-Editor. Für den Durchschnittsentwickler also kaum interessant. MAMP – XAMPP für den Mac weiterlesen

Google Chrome für Ubuntu/Debian

Lange hab ich mich geärgert das es Google Chrome nur für Windows gibt. Wollt den auch auf meinen Linux laufen haben. Doch offizielle von Google gabs da nur ne warteliste, wo man sich eintragen konnte.  Nun hab ich gestern in der NFSW-Wave gelesen, das es bereits eine Version für Linux gibt die auch sehr gut läuft, auch wenn sie noch als „unstable“ geführt werden würde.

Wie kommt man nun dran? einfach:

deb http://dl.google.com/linux/deb/ stable main

in die /etc/apt/sources.list einffügen. Dann brauchen wir noch den Key dazu. also noch den Key runterladen mit:

wget http://dl.google.com/linux/linux_signing_key.pub

Da nach fügen wir den Key dann zu apt-get hinzu. Das machen wir mit apt-key. Und zwar so:

sudo apt-key add linux_signing_key.pub

Haben wir dies getan, können wir mal unsere Repositorylisten updaten. Einfach das überlich normale Update:

apt-get update

Und nun sind wir auch schon fast durch, war ja nicht so schwer bis jetzt oder? Schwerer wirds auch nicht mehr ;) Nun muss man nämlich nur noch mit apt-get oder aptitude das Paket „google-chrome“ Paket installieren.

apt-get install google-chrome

Und schon sind wir fertig. Nun finden wir’s im Menü unter dem Punkt „Internet“. Sollte eigentlich auch einfach so starten. Tat’s bei mir jedenfalls. Läuft auch wunderbar. Noch keinen Absturz gehabt. Läuft auch schneller und besser als der Firefox, gefühlt. Ich hab da keine genauen Messungen gemacht. Jedenfalls läuft GooleWave darin schon mal 100% besser als im Firefox.

memorari.us

Seit Ewigkeiten reg ich mich schon über Kalender-Apps auf. Irgendwie haben sie mich nie wirklich an was erinnert und es war zu „kompliziert“ was einzutragen. Man musste zuviel angaben mach und um die Erinnerung dann im richtigen Moment zu bekommen, muss die App dann auch laufen. Tut sie dies nicht, bekommt man eben keine Erinnerung. FAIL. Ausserdem konnte keine App mir SMS schicken. Das hätte ich am liebsten, weil ich’s so am ehesten seh.
Dann bin ich vor kurzen auf folgende Website aufmerksam geworden: memorari.us.
Mit nur 3 Eingaben kann man dort eine Erinnerung erstellen. Man kann sich über 8 Verschiedene Netzwerke informieren lassen: ICQ, Yahoo, MSN, GoogleTalk, Jabber, AIM, Email und GSM. Für leute die eh immer einen der Messanger oder das Mailprogramm laufen haben also perfekt. Für mich, da es kostenlose Erinnerungs-SMS verschickt. Allgemein ist eh das ganze Angebot der Seite kostenlos.
Also man muss nur angeben WANN man erinnert werden möchte. Danach dann wählen über welches Netzwerk. Abschliessend dann nur noch an WAS man erinnert werden möchte eingeben und fertig ist die Erinnerung.
So einfach kanns sein…
Ich kann’s jedenfalls nur empfehlen. Die Site einfach immer im Tab offen halten und so schnell zugriff drauf haben.
Leider muss man immer noch selbst die Daten eintragen, dagegen hat noch keiner was erfunden…

Seit Ewigkeiten reg ich mich schon über Kalender-Apps auf. Irgendwie haben sie mich nie wirklich an was erinnert und es war zu „kompliziert“ was einzutragen. Man musste zuviel angaben mach und um die Erinnerung dann im richtigen Moment zu bekommen, muss die App dann auch laufen. Tut sie dies nicht, bekommt man eben keine Erinnerung. FAIL. Ausserdem konnte keine App mir SMS schicken. Das hätte ich am liebsten, weil ich’s so am ehesten seh.

Dann bin ich vor kurzen auf folgende Website aufmerksam geworden: memorari.us.

Mit nur 3 Eingaben kann man dort eine Erinnerung erstellen. Man kann sich über 8 Verschiedene Netzwerke informieren lassen: ICQ, Yahoo, MSN, GoogleTalk, Jabber, AIM, Email und GSM. Für leute die eh immer einen der Messanger oder das Mailprogramm laufen haben also perfekt. Für mich, da es kostenlose Erinnerungs-SMS verschickt. Allgemein ist eh das ganze Angebot der Seite kostenlos.

Also man muss nur angeben WANN man erinnert werden möchte. Danach dann wählen über welches Netzwerk. Abschliessend dann nur noch an WAS man erinnert werden möchte eingeben und fertig ist die Erinnerung.

So einfach kanns sein…

Ich kann’s jedenfalls nur empfehlen. Die Site einfach immer im Tab offen halten und so schnell zugriff drauf haben.
Leider muss man immer noch selbst die Daten eintragen, dagegen hat noch keiner was erfunden…

memorarius

the bigboob fairy has landed [artist Shu Yong]

<--- ich glaube dazu muss man nicht mehr viel sagen. Also nein, die da hinten in Asien haben ja schon den ein oder anderen Tick. Aber wenn's um zu gross geratene Brüste geht, dann stehen die GANZ weit vorn..... Man müsste sich die armen Wesen nur mal in Realität mit diesen Ausmaßen vorstellen... Irgendwie sehr skurril. Aber naja, was sollen sie machen, sie sind Asiaten.... Aber wir lieben sie doch alle dafür, das sie so schräg sind? oder ? ;) Gelesen auf TinyNibbles.com; Wer sieht die Ironie? :D