SIGINT ’09 -Tag Eins

sigint-logo-new3Eine kleine Zusammenfassung vom ersten der drei Tage der kölner SIGINT. Soweit erstmal bis zur zweiten Pause. Nur die Talks wo ich teilweise oder ganz dabei war/bin. Update kommt dann noch im Tagesverlauf.

Keynote Tag 1: Control and Surveillance – sehr interessant, stimmt auf die Conf ein und Sagt ein wenig wo’s langgeht. informativ, aufgelockert durch LOLCats ;-) . Angeblich beste SIGINT aller Zeiten ;-) Das ganze sei noch ein Versuch und wir sollten uns gut mit einbringen, damit es auch nächstes Jahr weitergehen könne. Allgemein sei die Conf dazu da, den politischen Themen, welche auf dem C3 immer ein wenig zu kurz kommen oder mehr unpassend sind ein Podium zu bieten. Aber auch um Eine Conf im Westen zu haben, für Leute die nicht bis nach Berlin kommen können. Einlage vom A-Song-A-Day-Guy mit dem Song „What are they gonna do?“

Open Forum „Control and Surveillance“ – Diskussion zum Thema Überwachung, eigentlich ein fail, fand ich eher minder gut, eher ein Workshop. von 12 -15:00 Uhr. Fand ich ein wenig lang. Gab auch keine Paralellveranstaltung. Also ein wenig mit dem Leuten aus der M6 gesprochen und sich allgemein ein wenig umgesehen.

Internetzensur in Deutschland – Talk zum Ausbau der Zensur und deren politische Rechtfertigung. Ging dann im Endeffekt eher darum wie und ob oder ob nicht Dokumentierter Missbrauch von Kindern und Jugendlichen bekämpft wird. Aber auch deswegen, weil dies eben das Hauptthema der Politiker ist. Auch wegen dem „Stopp-Schild“ für solche Seiten und der Petition dagegen. CP nicht verdecken sondern verhindern!

Der Abmahnwahn in Deutschland – Über die Praxis des massenhaften Abmahnen von Filesharern. Die Rechtfertigung, die Gründe und die Rechtmässigkeit. Verhalten wenn man abgemahnt wird. Was es so für grosse Abmahner gibt. Die Musikindustrie hat’s einfach verpennt. Konsens, zu spät haben sie auf das Internet reagiert und wollen nun mit brachialen Mitteln ihre Verluste ausgleichen. Es ging auch noch um den Ablauf einer Abmahnung, zivil und strafrechtlich. Ist Raubkopieren ein rechtlicher Raub?

Glühende Ohren durch Lauschen – Überwachen von 10GbE-Leitungen. Aufbau von 10GbE-Netzen und Möglichkeiten des Monitorings dieser. Wie arbeiten Filter und wie und wo setzt man sie ein. Wirksamkeit der Filter, wo sind deren Grenzen. Gut gehaltener Talk, zwar sehr technisch, wenn nicht DER technischste Talk bis jetzt. Und ein wenig Hardware-Porn. Kosten von 10GbE-Switchen+Filter: unterer 6-stelliger Bereich.

Die Politik von Deep Packet Inspection – Analyse des Datenstrom und Filter auf Basis dieser Technik, Ad-Injection – Werbung auf Grund deines Datenstroms. Abhören, Blockieren, Netzneutralität. Fallbeispiele von DPI in de USA und UK. Neue Geschäftsmodelle für ISP auf Grund von DPI. Rechtliche Grundlage. Bandwith-Management. Einsatz von DPI pro/contra.

Strafverfolgung 2.0 statt mittelalterlicher Pranger – Bericht vom Anwalt von Jörg Taus über dessen plötzlichen Niedergang, verursacht durch ein unaufhaltsames Mediengewitter. Moderner Rufmord durch die Massenmedien. Wie leicht man jemanden durch simple Anschuldigungen ins Abseits drängen kann. Sehr gut gehaltener Talk, mit viel Stoff zum nachdenken.

SIGKILL imminent – Aktuelle Entwicklungen in der Robotik. Kampfroboter/Haushaltsroboter. Was geschieht oder wie wehrt man sich wenn diese sich gegen einen auflehnen. Abwermassnahmen gegen Landroboter und Schwarmdrohnen. Bedeutendste Frage: Was geschieht wenn Zombies ihr Blut mit Vampiren mischen? Wie hält man so etwas aus. Im Voraus zu dem Talk über legte ich: was tun bei radioaktiven mutierten Zombie-Robotern from outer Space. Doch an Vampire hatte ich nicht gedacht! Radioaktiv verstrahlte mutierte Vampir-Zombie-Robotter from outer Space!!!!