Netzwerkcrash

wuar… am montag war action…. kurz vor feierabend brach das gesamte netzwerk zusammen!

ich natürlich wild am suchen, die kollegen merkten es dann auch schon nach und nach. und ich dann immer „ja ich weis, ich arbeite dran“ … aber so langsam verzeifelte ich dann dran. weil nicht zu erkennen war wohers kam. dachte erst einer meiner vmserver wärs. da dieser die komischten fehler produziert. war von aussen erreichbar, meinte aber selber nur 3 rechner zu sehen. dann der anruf vom chef, was denn los sei?

der fehler zog sich durchs ganze lan, über die funkbrücken in die anderen büros. aber auch mit wireshark war nichts im netz auszumachen was hätte stören können. mit einen kollegen dann im büro vom chef mal die funkbrücke getrennt und auch allgemein geguckt, obs vielleicht dort her kommt. aber ohne funkbrücke da gings dann. also musste der ursprung bei uns im büro sein. bei uns dann nach und nach einen switch nach dem anderen vom netz genommen. langsam kristallisierte sich dann der ursprung herraus. letztendlich, auf einen raum in unseren büro mit 4 pcs von dem einer aus war. also mal alle drei vom netz genommen und nach und nach wieder angesteckt. und beim letzten hatten wirs dann… das dumme war nur, der pc war eigentlich doch aus. die netzwerkkarte zeigte aber trozdem aktivität. inszwischen waren 3h vergangen. naja erstmal schluss gemacht, netz ging ja wieder und am nächsten tag kann man ja dann den rechner analysieren, läuft ja nicht weg.

am nächsten morgen dann den rechner angeschaltet, dachte ja erst, er sei nur im standby und habe deswegen irgendwas gesendet, obwohl das ja schon fast unmöglich ist. aber vista trau ich ja alles zu. ja es war ein vista pc. ihn dann also angeschalten und dabei gemerkt das er doch ganz aus gewesen war. also komplett herruntergefahren war. in vista dann mal die netzwerkkarte angeschaut. diese wurde schon nicht mehr richtig erkannt und von vista selbst deaktiviert. wir wollten sie dann neu installieren. haben sie also aus dem gerätemanager gelöscht und auf „neu hardware suchen“ geklickt… beim finden der nic dann erstmal aufgehangen… naja kann ja mal vorkommen. also noch mal gebootet, gleicher vorgang, gerätemanager, löschen, finden, aufhängen. ok wird wohl defekt sein. also im bios deaktiviert, da es eine onbaordkarte war. zum glück hatten wir erst neue netzwerkkarten bekommen, also einen neue rein und gut.

aber das wars dann auch noch nicht komplett. mit dem gleichen kabel am gleichen port wie vorher ging erst nicht, dann nach ner weile doch, dann aber wieder nicht. also mal umgesteckt auf einen anderen port. dann gings erst und dann auch wieder nicht. also das kabel zurück auf den alten port. dann ging nicht mehr. also neues kabel her und gleicher port. geht. anderer port: geht auch. naja alles super.

 

FAZIT:  eine defekte nic die im ausgeschalteten zustand das netzwerk störte und ein defektes kabel.