vor dem ende

tja, mitlerweile is das projekt auch fertig durchgeführt worden und die dokumentation erstellt und gedruckt und sogar schon lange abgegeben.
danach war ich dann gleich mal ne woche in england… chef sagt, wir fliegen ^_^ war anstrengend, aber auch mal wieder was anderes. nicht schlecht, aber auch verwirrend frustrierend. da denkt man england is ja nciht so weit weg, aber dort ist schon soviel anders. das kam mir in schweden nciht so vor. naja das auch über lebt… bilder davon hier:

was is dann noch so aufregendes passiert? hmm ne woche urlaub hatte ich direkt nach england, den ich hier in köln verbracht habe. feiern und chillen mit freunden. ein paar freundschaften ausbauen. schon komisch was so alles möglich ist. anschliessend prüfungsvorbereitungen im betrieb. langweilig, aber muss wohl irgendwo sein. dann noch ein record im emails schreiben. soviel habe ich noch nie mit einer person in so wenig mails geschrieben. das waren schon texte von epischen ausmass xD aber naja… man gönnt sich ja sonst nichts.
dann nach endlosen fragen kamm mir der zufall wieder zur hilfe… wozu der nicht alles gut ist. wobei ich schon dachte das er kaputt sei. bei den ganzen „zufälligen2 begenungen mit emi inletzter zeit dacht ich schon, ob da was nicht stimme und auch im mp3 player kam immer die selben lieder o_0
nebenbei noch zum zivi anerkannt worden… keine amree… juhuuu… jetzt nur noch nen platz suchen… naja wird auch noch klappen, bloss die vergütung is das ja echt schlecht -.-